CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 77.7% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Chartanalyse: C3 INC A-CFD

Alle Notierungen in USD 

Konkurrenten: Super Micro Computer (SMCI), Taiwan Semiconductor Manufacturing (TSM), Symbotic (SYM) und ARM-Holdings (ARM) 

Das Jahr 2023 wurde durch die Revolution der künstlichen Intelligenz (KI) im Technologiesektor geprägt. KI kann für Unternehmen und Verbraucher erhebliche Kosten- und Zeiteinsparungen bringen.  

Goldman Sachs Research geht davon aus, dass die KI der Weltwirtschaft einen Zuwachs von 7 % oder fast 7 Billionen US-Dollar bescheren wird. 

Es wird prognostiziert, dass der Markt für KI bis 2032 mehr als 2,5 Billionen Dollar erreichen wird. C3.ai ist ein aufstrebender Marktführer, der Unternehmen und Behörden bei der Entwicklung von KI-Anwendungen unterstützt.  

Das Unternehmen ist in den letzten Jahren erheblich gewachsen, und dieser Schwung ließ die Aktie im ersten Halbjahr 2023 in die Höhe schießen, bevor sie sich wieder konsolidierte. 

C3.ai bietet KI-Lösungen an, die die zügige Implementierung von KI-Anwendungen in Unternehmen ermöglichen.  

Die Aktien des Unternehmens verzeichneten im letzten Monat einen Kursrückgang von 8,09 % und konnten damit nicht mit dem Anstieg des S&P 500 von 5,59 % mithalten. 

Seit dem 52-Wochen-Hoch von 48,87 $ im letzten Sommer hat sich der Aktienkurs von C3.ai fast halbiert. 

Das Unternehmen erwartet für das laufende erste Quartal 2024 einen Betriebsverlust von 46 Millionen Dollar; der nächste Geschäftsbericht soll am 28. Februar 2024 veröffentlicht werden. 

Kennzahlen im Vergleich zu Super Micro Computer (SMCI) 

Kurs/Umsatz: 11,19 aktuell. 5-Jahres-Durchschnitt: 9,8. SMCI aktuell: 4,38 

KBV: 3,53 aktuell. 5-Jahres-Durchschnitt: 2,9. SMCI aktuell: 12,68 

Bruttomarge: 56,14% aktuell. 5-Jahres-Durchschnitt: 62%. SMCI aktuell: 15,40% 

Nettomarge -95,29% aktuell. 5-Jahres-Durschnitt: -9,7%. SMCI aktuell: 8,08% 

Quick Ratio 8,16 aktuell. 5-Jahres-Durchschnitt: 7,68. SMCI aktuell: 1,19 

Bullische Faktoren 

1) Das Unternehmen meldete für das dritte Quartal 2023 einen Umsatz von 73 Millionen Dollar, fast doppelt so viel wie im Vorjahr. 

2) C3.ai ist zu einem verbrauchsbasierten Umsatzmodell übergegangen, bei dem die Kunden auf der Grundlage ihrer Nutzung der Plattform abgerechnet werden. 

3) Analysten erwarten, dass der Jahresumsatz in zwei Jahren 443 Millionen Dollar erreichen wird. 

Bärische Faktoren 

1) C3.ai hat zwar ein zweistelliges Umsatzwachstum erzielt, ist aber noch nicht profitabel. 

2) Technologieunternehmen könnten C3.ai bei der Preisgestaltung unterbieten, indem sie KI-Entwicklungstools mit ihren bestehenden Cloud-Diensten bündeln. 

3) Die Zacks Consensus Estimates erwarten einen Gewinn pro Aktie von -$0,73 und einen Umsatz von $305,58 Millionen, d.h. -73,81 % bzw. +14,54 % gegenüber dem Vorjahr. 

4) Die Einnahmen und Verluste bleiben weiterhin jedes Quartal hinter den Erwartungen der Analysten und Investoren zurück. 

Technische Analyse 

Aktueller Kurs: 28,47 

Seitwärtsbewegung innerhalb einer horizontalen Spanne.  

Die untere Grenze der Handelsspanne liegt bei 23,60 und die obere Grenze bei 34. 

Die EMA zeigen kurzfristig keine Richtung.   

Unterstützungsniveaus 

1) Erste wichtige Unterstützungsmarke bei 23,6.Dies ist ein sehr wirksamer Unterstützungsbereich, wie das jüngste Kerzenmuster gezeigt hat.   

2) Die zweite Unterstützungsmarke bei 16,80 diente als wichtiger Wendepunkt am 1. Mai 2023 und ein einzigartiger Einstiegspunkt für Long-Trader. 

3) Die dritte Unterstützungsmarke bei 10,60 markiert ein Rekordminimum (2. Januar 2023). Unterhalb dieses Niveaus sollte ein geeigneter SL eingesetzt werden, da dies ein sehr bärisches Signal wäre. 

Widerstandsniveaus 

1) Das erste Widerstandsniveau bei 34 ist ein guter Bereich für Gewinnmitnahmen für Long-Trader. 

2) Der zweite Widerstandsbereich liegt bei 44, den der Markt im Juni und Juli 2023 erfolglos zu durchbrechen versuchte. Long-Trader sollten hier Gewinne mitnehmen und die weiteren Entwicklungen abwarten.

Entwicklungen in der Vergangenheit sind kein Hinweis auf künftige Erträge. Der Wert einer Investition in ein Finanzinstrument kann sowohl fallen als auch steigen. Investoren erlangen möglicherweise nicht ihren ursprünglich investierten Betrag zurück. Die in diesem Dokument wiedergegebenen Informationen wurden von KQ Markets Europe sorgfältig zusammengestellt und basieren zum Teil auf allgemein zugänglichen Quellen und Daten Dritter. KQ Markets Europe übernimmt keinerlei Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen. Die Informationen stellen keine Anlageberatung, keine Anlageempfehlung und keine Aufforderung zum Erwerb oder zur Äußerung von Finanzinstrumenten dar. Durch das Bereitstellen dieser Informationen wird der Empfänger weder zum Kunden der KQ Markets Europe, noch entstehen der KQ Markets Europe dadurch irgendwelche Verpflichtungen und Verantwortlichkeiten dem Empfänger gegenüber, insbesondere kommt kein Auskunftsvertrag zwischen der KQ Markets Europe und dem Empfänger dieser Informationen zustande.