CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 77.7% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Chartanalyse: Amazon-CFD

Alle Notierungen in USD  

Amazon hat seit seinem Börsengang im Jahr 1997 in der Tat ein hohes Umsatzwachstum erzielt, was die Anleger optimistisch für die künftige Entwicklung stimmt.  

Zu den wichtigsten Konkurrenten zählen: BABA (Alibaba), PDD (PDD Holdings), MELI (Mercado Libre), JD (JD.com) SE (Sea Limited) und andere.  

Der Wettbewerb ist das größte operative Risiko für Amazon. Die Branche des allgemeinen Einzelhandels ist hart umkämpft und hat mit Wal-Mart Stores, Inc., Costco Wholesale Corporation und Target Corporation ernstzunehmende Wettbewerber. 

Amazon hält immer noch mehr als 40 % des stark fragmentierten Online-Einzelhandelsmarktes, aber in den letzten Jahren waren es die Cloud-Dienste, die den größten Teil des Wachstums ausmachen. 

Darüber hinaus verfolgt Ocean Winds einen beschleunigten Entwicklungs- und Bauplan, um das Ziel von Amazon zu unterstützen, den gesamten Betrieb bis 2025 vollständig mit erneuerbarer Energie zu versorgen. 

Kennzahlen 

Preis/Ertragsverhältnis:  83, Durchschnitt der letzten 5 Jahre: 94, Wettbewerber: 92,5. 

Kurs/Cashflow 23, Durchschnitt der letzten 5 Jahre: 25,6, Wettbewerber: 25,95. 

KGV in 2024: 40,8

Nettogewinnmarge 6,9%, Durchschnitt der letzten 5 Jahre: 4,1%, Wettbewerber: 9,55 

Liquiditätskennzahl 0,74, Durchschnitt der letzten 5 Jahre: 0,84, Wettbewerber: 1,24 

Schulden/Aktiva-Verhältnis 0,32, Durchschnitt der letzten 5 Jahre: 0.32, Wettbewerber: 0,37 

Bullische Faktoren 

1) Amazon Web Services (AWS) ist ein führender Wettbewerber unter den amerikanischen Cloud-Unternehmen. 

2) Amazon hat sich offiziell in die Riege der Unternehmen eingereiht, die Werbung in ihren Streaming-Diensten anbieten (wie Max, Netflix und Disney) 

3) Amazon ist auf dem besten Weg, seinen gesamten Betrieb mit erneuerbarer Energie zu versorgen 

4) AWS plant, rund 15 Milliarden Dollar zu investieren, um seine Cloud-Computing-Infrastruktur in Japan auszubauen. 

Bärische Faktoren 

1) Der E-Commerce-Riese gibt seine Pläne zur Übernahme von iRobot (IRBT), dem Hersteller des Roboter-Staubsaugers Roomba auf, nachdem die europäischen Kartellbehörden dem Vorhaben im Wege gestanden hatten 

2) Amazon gab seine Pläne bekannt, mehrere hundert Stellen in den Unternehmensbereichen Prime Video und MGM-Studios zu streichen. 

3) Trotz seiner Erfolge ist das Unternehmen nach wie vor offen für Konkurrenten und hat dünne Gewinnmargen. Es ist in einem hart umkämpften Segment tätig, und die Nettogewinnspannen liegen unter denen vieler Wettbewerber. 

4) Die Größe des Unternehmens kann angesichts der aktuellen kartellrechtlichen Vorschriften ein Problem für weitere Expansionen und Übernahmen in der Zukunft darstellen. 

 

Technische Analyse 

Aktueller Marktpreis: 160,3 mit Tendenz steigend, aber Vorsicht da der Trend sich sehr schnell ändern kann. 

Der Kurs bewegt sich in einem Aufwärtskanal, ausgehend vom Tiefststand von 81,435 in der Woche vom Januar 2023.Er liegt deutlich über den 10, 20 und 30 EMAs, was den aktuellen Aufwärtstrend noch bestätigt. 

Unterstützungsniveaus: 

1) Die erste Unterstützung liegt bei 120, was ein wichtiger Wendepunkt am 23. Oktober 2023 war und eine Fortsetzung der der Rallye unterstützte. 

2) Die nächste Unterstützung finden wir bei 81,5, die seit März 2020 nicht mehr besucht wurde und ein weiterer wichtiger Umkehrpunkt im März 2020 war. Dies ist ein historischer Einstiegspunkt für Long-Trader. 

Widerstandsniveaus: 

1) Die erste Unterstützung liegt weit entfernt bei 177 und ist ein wahrscheinlicher Ort für Gewinnmitnahmen für kurzfristig orientierte Trader. 

2) Der nächste Widerstand liegt bei 188, der zwischen Juli 2021 und November 2021 ein „Doppeltop" Muster bildete. Dieser Widerstand wird nur sehr schwer zu durchbrechen sein, Händler sind gut beraten, Gewinne mitzunehmen und die weiteren Entwicklungen abzuwarten. 

Entwicklungen in der Vergangenheit sind kein Hinweis auf künftige Erträge. Der Wert einer Investition in ein Finanzinstrument kann sowohl fallen als auch steigen. Investoren erlangen möglicherweise nicht ihren ursprünglich investierten Betrag zurück. Die in diesem Dokument wiedergegebenen Informationen wurden von KQ Markets Europe sorgfältig zusammengestellt und basieren zum Teil auf allgemein zugänglichen Quellen und Daten Dritter. KQ Markets Europe übernimmt keinerlei Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen. Die Informationen stellen keine Anlageberatung, keine Anlageempfehlung und keine Aufforderung zum Erwerb oder zur Äußerung von Finanzinstrumenten dar. Durch das Bereitstellen dieser Informationen wird der Empfänger weder zum Kunden der KQ Markets Europe, noch entstehen der KQ Markets Europe dadurch irgendwelche Verpflichtungen und Verantwortlichkeiten dem Empfänger gegenüber, insbesondere kommt kein Auskunftsvertrag zwischen der KQ Markets Europe und dem Empfänger dieser Informationen zustande.